FLUORID UND QUECKSILBER – eine falsche Kombination-FLUORIDE AND MERCURY – a bad combination


For Our German Readers

See English Translation Below ♦

http://toxcenter.org/artikel/Fluoridierung-bei-ehemaligen-Amalgamtraegern-verboten.php

2013 Fluoridierung bei ehemaligen Amalgamträgern verboten

Fluoridierung wird angewandt im Trinkwasser, der Milch, dem Salz und in Form von Tabletten als Kariesprophylaxe.

Fluor ist gut wasserlöslich und durchdringt als Quecksilberfluorid die Blut Hirnschranke, ist mit nichts mehr aus dem Gehirn zu entfernen. Quecksilberfluorid ist damit mehr als hundertfach giftiger als Quecksilber.

Wer früher Amalgam hatte, hat infolge der langen Halbwertzeit lebenslang Quecksilber im Kieferknochen und allen Organen. Alles was davon ausgeschieden wird, wandert an Fluor gebunden irreversibel ins Gehirn.

Daher ist eine künstliche Fluorzufuhr bei allen Amalgamträgern strikt verboten.

Die Verbindung fördert ungemein stark die Bildung von ADHS, MS, Psychose und Alzheimer.

Wer einmal Amalgam hatte, besitzt es bis ans Lebensende im Kieferknochen und darf niemals Fluor zufügen, wenn er nicht nach 30 Jahren an Alzheimer sterben will!

Die Empfehlung der Fluoridierung der ist eine der 30 000 Amalgamlügen!

♦ Google English translation: 

Fluoride is readily soluble in water and penetrates as mercury fluoride the blood brain barrier is, with nothing left to remove it from the brain. Mercury fluoride is thus more than a hundred times more toxic than mercury.

Who once had amalgam, has a lifetime due to the long half-life of mercury in the jawbone and all organs. Everything is excreted it migrates to fluorine irreversibly bound to the brain.

Therefore, an artificial supply of fluorine at all amalgam bearers is strictly prohibited.

The compound uncommonly strongly promotes the formation of ADHD, MS, psychosis and Alzheimer.

Anyone who has had amalgam, it has until the end of life in the jawbone and never add fluorine, if he does not want to die after 30 years of Alzheimer!

The recommendation of the fluoridation is a housing 30 more links 

http://www.wearechange.ch/hintergrund/gesundheit-und-ernährung/2250-die-fluoridierung